Perlhuhn in der Alufolie

Perlhuhn in der Alufolie
  • Menge : 4 menschen
  • Vorbereitungszeit : 30 minuten
  • Garzeit : 1 1/4 stunden
  • Stücke : Entier

ZUTATEN

  • 1 Perlhuhn
  • 50 cl Portwein
  • 50 g Butter
  • 3 cl Öl
  • 1 Kaffeelöffel grüne Pfefferkörner und Wacholderbeeren
  • 5 cl Crème fraîche
  • 2 kleine Petits-suisses
  • Salz, Pfeffer
  • 3 große Schalotten

ZUBEREITUNG

Die Hälfte der Butter und das Öl in einem Bräter erhitzen. Das Perlhuhn und die Petits-suisses dazugeben. Salzen, pfeffern und bei starker Hitze goldbraun braten. Die Temperatur reduzieren und zugedeckt 15 Minuten garen.

Das Perlhuhn aus dem Bräter nehmen. Abkühlen lassen.

Das Bratfett verwerfen. Die restliche Butter im Bräter schmelzen. 2 kleingehackte Schalotten darin anbraten und mit dem Portwein ablöschen, dabei den Boden des Bräters mit einem Spatel gut abkratzen. Die grob gemahlenen Pfefferkörner und Wacholderbeeren zugeben. Würzen und 1 bis 2 Minuten einkochen lassen. Beiseite stellen.

Das Perlhuhn mit der letzten geschälten Schalotte in eine Alufolie geben. Sorgfältig schließen und in den auf 210°C (Th. 7) vorgeheizten Backofen geben. 55 Minuten garen lassen.

Kurz vor dem Servieren die Crème fraiche zu den Kochsäften im Bräter geben und bei starker Hitze erhitzen.

Das Perlhuhn sehr heiß servieren, die Sauce getrennt dazugeben.

Sie möchten vielleicht