Perlhuhn-Suprême in Tapenade-Papilloten

Perlhuhn-Suprême in Tapenade-Papilloten
  • Menge : 2 menschen
  • Schwierigkeitsgrad : facile
  • Vorbereitungszeit : weniger als 20 minuten
  • Garzeit : weniger als 20 minuten
  • Kosten des Rezepts :
  • Stücke : Découpe

ZUTATEN

2 Perlhuhn-Suprêmes • 2 Aluminiumblätter • Salz • Pfeffer

Tapenade :

150 g schwarze oder grüne, entsteinte, naturbelassene Oliven • 1 Knoblauchzehe • 1 Esslöffel Pinienkerne (Haselnüsse oder Mandeln) • 4 Esslöffel abgetropfte Kapern • einige Thymianblätter und -zweige • 2 Esslöffel Olivenöl

ZUBEREITUNG

  1. Alle Zutaten der Tapenade mischen und einen Esslöffel Olivenöl hinzufügen, wenn das Ergebnis nicht cremig genug ist.
  2. 2 Aluminiumblätter in der Länge des Tellers zurechtschneiden.
  3. Einige Tropfen Olivenöl in die Mitte des Blattes auf die matte Seite geben.
  4. Alle Perlhuhnstücke salzen.
  5. In die Mitte eines Blattes einen Löffel Tapenade geben.
  6. Ein Stück Perlhuhn darauflegen.
  7. Wieder einen Löffel Tapenade daraufgeben.
  8. Zum Abschluss zwei Thymianzweige darauflegen.
  9. Das Blatt vorsichtig in Bonbonform falten: das Blatt übereinanderschlagen, 3-mal falten und dann beide Enden festdrehen.
  10. 20 Minuten im Ofen garen. Den Ofen ausschalten, die Papilloten noch 5 Minuten im Ofen lassen.
  11. Die Papilloten aus dem Ofen nehmen und auf eine vorgewärmte Platte legen.

Die Perlhuhn-Suprêmes schmecken warm oder kalt mit einem Schuss Olivenöl und einem knackigen Salat hervorragend. Und warum nicht als Aperitif, in Würfel geschnitten, mit etwas Tapenade, einem kleinen Stück Sardellenfilet, einem Thymianzweig bedeckt?

Sie möchten vielleicht