Perlhuhn Veronique

Perlhuhn Veronique
  • Menge : 4 menschen
  • Vorbereitungszeit : 20 minutes
  • Garzeit : 1 heure 15 minutes
  • Stücke : Entier

ZUTATEN

  • 1 Perlhuhn mit 1,2 kg
  • 3 Scheiben Speck
  • 2 kleine Zylinder Doppelrahmquark
  • 4 kleine Zwiebeln 100 Butter Mehl
  • 1 bis 2 Gläser Weißwein 10 Esslöffel Brühe
  • 1 l Geflügelfond 4 Kaffeelöffel Sherry
  • 2 Kaffeelöffel Cognac
  • 30 geschälte Muskateller-Sultaninen 1 Bouquet garni
  • Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG

Leber, Kaumagen und Hals des Perlhuhns in 40 g Butter mit den fein geschnittenen Zwiebeln garen. Leicht goldbraun werden lassen, mit Mehl bestäuben. Anbräunen. Mit Brühe und Weißwein begießen, leicht salzen und pfeffern. Das Bouquet garni zugeben und 30 bei schwacher Hitze köcheln lassen.

Das Perlhuhn mit dem zuvor mit Meersalzkörnern (oder andernfalls mit normalem Salz) gewürzten Quark füllen. Das Perlhuhn lardieren und zusammenbinden.

In einem Bräter von allen Seiten gut goldbraun braten. Abdecken und ca. 35 Minuten bei schwacher Hitze garen. Ab und zu mit dem Kochsaft begießen.

Den Geflügelfond durch ein Sieb gießen. Auf ¼ einkochen und den Cognac und den Sherry zugeben. Schmoren lassen. Die Rosinen zugeben. Nach 2 Minuten vom Feuer nehmen.

Das in Stücke geschnittene Perlhuhn auf einer Platte anrichten, nachdem der Speck und die Fäden entfernt wurden. Mit der Rosinensauce übergießen.