Perlhuhn mit Portweinfüllung

Perlhuhn mit Portweinfüllung
  • Menge : 6 menschen
  • Vorbereitungszeit : 15 minuten
  • Garzeit : 1 stunde
  • Stücke : Entier

ZUTATEN

  • 2 Perlhühner
  • 80 g Butter
  • 300 g frischer Brustspeck
  • 2 Scheiben gekochter Schinken
  • 1 kleines Kalbsschnitzel
  • 1 ganzes Ei + 1 Eigelb
  • 2 Löffel Cognac
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise 4-Gewürz-Mischung
  • 50 g altbackene Brotkrume
  • 1 dl Milch
  • 2 dl Crème fraîche
  • 250 g Champignons
  • 6 Schalotten
  • 1 Löffel Mehlbutter
  • 1 dl Portwein

ZUBEREITUNG

Das Perlhuhn rupfen, absengen und leeren. Innen würzen.

Die Füllung zubereiten: den Speck, den Schinken, die in Milch eingeweichte und ausgewrungene Brotkrume und das Kalbsschnitzel fein hacken. Das ganze Ei, das Eigelb, den Cognac und einen Löffel Crème fraîche zugeben. Mit Salz, Pfeffer und 4-Gewürz-Mischung würzen. Diese Zubereitung gut mischen, um eine homogene Füllung zu erhalten.

Das Perlhuhn damit füllen. Die Öffnung sorgfältig zunähen.

Das Perlhuhn in einem Bräter anbraten, in dem 50 g Butter bei schwacher Hitze (um nicht schwarz zu werden) gebräunt wurden. Häufig umdrehen. Wenn das Perlhuhn eine schöne Farbe angenommen hat, die gehackten Schalotten zugeben.

Die gesäuberten und kleingeschnittenen Champignons in der restlichen Butter anbraten und in den Bräter geben. Zudecken und den Garvorgang fortsetzen.

Zum Servieren das Perlhuhn auf der Servierplatte anrichten. Den Bräter mit dem Portwein ablöschen. Die Crème fraîche zugeben. 2 Minuten kochen lassen und das Ganze mit der Mehlbutter binden.

Das Geflügel mit dieser Sauce begießen und sofort servieren.

Sie möchten vielleicht